Team „Schwarzer Hahn“: Florian Wagemann, Dwain Schwarzer, Tobias Hahn und Yannis Baldrich (von links).

Das Tischtennis-Team „Schwarzer Hahn“, bestehend aus den Regionalliga-Spielern Dwain Schwarzer und Florian Wagemann aus Algesdorf sowie den Bezirksliga-Spielern Rick Schwarzer, Yannis Baldrich und Tobias Hahn aus Stolzenau, hat im Sommer-Team-Cup für Furore gesorgt.

Der Sommer-Team-Cup ist ein recht neuer, bundesweiter Wettbewerb zwischen den Saisons in der Sommerpause. Hier können sich Spieler vereinsübergreifend zusammentun und ein Team aus mindestens drei Spielern bilden. Nach Leistungsklassen eingeteilt werden regionale Gruppen mit fünf bis sechs Teams gebildet, gespielt wird im Ligasystem mit nur einer Runde. Insgesamt haben über 1500 Teams an dem Wettbewerb teilgenommen.

Das Team „Schwarzer Hahn“ belegte durch den Sieg gegen Teams aus Hannover und Minden in ihrer regionalen Gruppe den ersten Platz und qualifizierte sich in einer Zwischenrunde gegen die Vorjahres-Dritten für das Bundesfinale der Leistungsklasse A in Saarbrücken. Dort setzten sie sich gegen die späteren Sieger Augustiner Allstars (5:2), den Hemminger Schlägertrupp (4:3) und TSV Allendorf Lda Allstars (6:1) durch und errangen den ersten Platz in der Gruppe. Im Viertelfinale bezwangen sie die Titelfavoriten „TomorrowTableTennis“ in einem knappen Match. Nach dem 2:1-Rückstand in Spielen mussten Dwain Schwarzer und Florian Wagemann in ihren zweiten Einzeln über die vollen fünf Sätze gehen. Auch im anschließenden Doppel gewannen die beiden Algesdorfer erst über die volle Distanz. Der Doppelsieg war der vierte Punkt und das Ticket ins Halbfinale. Dort traf das Team auf TG Ade, verlor und belegte schließlich den dritten Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Datenschutz
Wir, VfB Stolzenau e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, VfB Stolzenau e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.