Herzsport

Coronarsport (REHA) · Gesundheitsbewusster Sport unter ärztlicher Aufsicht

Alle Trainingseinheiten finden unter ausgebildeter Leitung von

Gerhild Subarew

Gerhild Subarew

Übungsleiterin

Telefon: 05021 17 35 9

Horst Gloger

Horst Gloger

Gruppensprecher

Telefon: 05766 17 32
E-Mail: horst.gloger@web.de

Jürgen Heidtmann

Jürgen Heidtmann

Koordinator

Mobil: 0174 92 88 23 6

und einem praktizierenden Arzt statt.


Trainingszeiten und -orte:

AlterGeschlechtTagZeitOrt
m/wDienstag18:00 Uhr – 19:15 UhrWeserkampfbahn-Halle
m/wDienstag19:15 Uhr – 20:30 UhrWeserkampfbahn-Halle

Das Herzsport-Angebot

Herzsport (auch Coronarsport oder Koronarsport genannt) ist eine Rehabilitationsmaßnahme für Patienten mit kardialen Erkrankungen. Nach Abschluss der kardiologischen Behandlung wird zur Wiederherstellung bzw. Optimierung der durch die Erkrankung möglicherweise reduzierten körperlichen Fähigkeiten der Herzsport ärztlich verordnet und von den Krankenkassen je nach Krankheitsbild des Einzelnen finanziell über einen kurzen Zeitraum (1-2 Jahre) oder längere Zeiträume gefördert.

Das Angebot richtet sich besonders an Personen mit:

  • Herzinfarkt
  • Klappenfehler
  • Bluthochdruck
  • Herzrhythmusstörungen
  • Bypass

Unsere ambulante Herzsportgruppe wird generell während den Übungszeiten von einem erfahrenen Arzt betreut und einer speziell ausgebildeten Fachübungsleiterin geleitet.

Selbstverständlich ist eine Notfallausrüstung verpflichtend vorhanden!

Die Ziele der Herzsportgruppe:
(stets unter Berücksichtigung medizinischer und sportwissenschaftlicher Erkenntnisse)

  • Sensibilisierung für die eigene Erkrankung und deren Ursachen
  • Vermittlung der persönlichen Belastungsmöglichkeiten
  • Verbesserung der Ausdauer und Koordination
  • Entlastung des Herzens durch Verbesserung der Alltagsbewegungen
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit und individuelle Rückkehr zum „Wohlfühlen“ das Erlernen von Entspannungsübungen.

Herzsport wird Ihren persönlichen Voraussetzungen angepasst. Speziell und individuell dosiert werden Sie ihre eigene körperliche Leistung wiederherstellen oder steigern. Regelmäßiger Sport kann aber auch einem Herzinfarkt vorbeugen oder einem erneuten Aderverschluss vorbeugen.

Sprechen Sie Ihren Hausarzt, Internisten und Kardiologen auf Herzsport an.

Voraussetzungen für die Teilnahme an den Übungsstunden der Herzsportgruppe

  • Ärztliche Verordnung ( Hausarzt, oder behandelnder Arzt)
  • Antrag auf Förderung von Rehabilitationssport bei Ihrer Krankenkasse oder Rentenversicherung

Also auf geht`s, kommen Sie zu uns und machen Sie sich fit.
Sie werden es nicht bereuen.

Ihre Coronarsportgruppe


Letzte Beiträge aus der Sparte:

  • Weihnachtsfeier und Jahresbilanz der Herzsportgruppe
    Seit nunmehr 30 Jahren gibt es sie, die Herzsportgruppe des VfB Stolzenau, hervorgegangen aus den ehemaligen Vereinen MTV Stolzenau und SC Stolzenau. Und 30 Jahre lang wird die Gruppe von der qualifizierten Übungsleierin Gerhild Subarew (Nienburg) sportlich geleitet. Bei dem  hergebrachten Jahresabschluss in Verbindung mit einer Weihnachtsfeier im Hotel „Zur Post“ in Stolzenau  wurde neben […]
  • Weihnachtsfeier und Jahresbilanz der Herzsportgruppe
    Barbara Meyer und Erwin Brickmann eifrigste Herzsportpler 2017 · Heidi Bargemann und Ernst-Dieter Dettmer 20 Jahre dabei · Herzsportgruppe des VfB Stolzenau zog Jahresbilanz Rehbur-Loccum/Südkreis. Seit nunmehr 28 Jahren gibt es sie, die Herzsportgruppe des VfB Stolzenau, hervorgegangen aus dem ehemaligen SC Stolzenau. Und 28 Jahre lang wird die Gruppe von der qualifizierten Übungsleierin Gerhild […]